Über Demokratie in Europa

Am 26. Mai ist Europawahl. Und es sieht nicht gut aus.

In ganz Europa verbreiten Rechtspopulist*innen Hass und Hetze. Immer mehr Menschen folgen ihrer menschenverachtenden Politik. Sie grenzen Minderheiten aus und stellen die Menschenrechte in Frage.

Die regierenden Parteien betreiben eine unmenschliche Sparpolitik auf Kosten der Ärmsten. Statt das Klima retten sie Banken. Statt unsere Rechte zu schützen, schützen sie Steueroasen.

Keine der großen Parteien vertritt unsere Forderungen. Wir haben es versucht mit Demonstrationen, Aktionen, Petitionen. Unsere Geduld ist am Ende! Wir werden nicht länger zusehen, wie Europa auseinanderfällt.

Wir wollen Europa, aber nicht diese EU. Wir träumen von einem Europa, in dem Menschenrechte unverhandelbar sind. In dem Menschlichkeit vor Gewinnen steht. In dem wir solidarisch füreinander einstehen.

Demokratie in Europa!

Wir sind Menschen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik, Kunst und Kultur. Wir sind jung und alt, schon lange politisch aktiv oder das erste Mal. Wir sind Europäer*innen.

Unser Programm ist radikal. Es ist geschrieben für die Bürger*innen Europas!

Wir sind zusammengekommen, um etwas zu verändern. Um Hoffnung zu verbreiten. Um zu kämpfen gegen Ungerechtigkeit, Geschichtsvergessenheit und Umweltverschmutzung.

Wenn nicht wir, wer dann?

Im Mai 2019 treten wir zur Europawahl an. Weil wir für ein demokratisches und soziales Europa kämpfen – an der Seite anderer progressiver Parteien im Bündnis European Spring.

Unser Ziel: Großartige Menschen ins Europäische Parlament schicken, die für ein demokratisches, gerechtes und weltoffenes Europa einstehen. Wir werden Ausbeutung und Rassismus anprangern, Umweltverschmutzung verurteilen und – am allerwichtigsten – zeigen, dass es auch anders geht!

Aber alleine können wir es nicht schaffen. Wir brauchen tausende Freiwillige, die uns unterstützen. Wir brauchen Dich! Wie es weitergeht mit Europa hängt von Dir ab!

Werde jetzt Teil der Bewegung!